Das Eisenhower-Prinzip: Ein nützliches Werkzeug zum Setzen von Prioritäten auch im Familienalltag

Oft ist der Alltag vollgestopft mit Terminen. Trotzdem oder gerade dann stellt sich häufig die Frage: Was mache ich heute zuerst…? Im Zeitmanagement gibt es ein nützliches Werkzeug, um Aufgaben nach ihrer Wichtigkeit zu bewerten und dann Prioritäten abzuleiten. Es heißt Eisenhower-Prinzip  (nach dem amerikanischen Präsidenten Dwight D. Eisenhower) und geht ganz einfach.…

WeiterlesenDas Eisenhower-Prinzip: Ein nützliches Werkzeug zum Setzen von Prioritäten auch im Familienalltag

Warum das Umsetzen guter Vorsätze oft so schwierig ist – und was Du für den Erfolg tun kannst!

Du besuchst ein Seminar, einen Vortrag, liest ein Buch oder einen Artikel, kurz: Du bekommst neue Impulse, um eine Situation, mit der Du unzufrieden bist, zu ändern. Voller Schwung beginnst Du am nächsten Tag mit der Umsetzung Deiner Ideen… um ein paar Tage später festzustellen, dass irgendwie alles im Sande verlaufen ist. EINE Ursache: Der Widerstand…

WeiterlesenWarum das Umsetzen guter Vorsätze oft so schwierig ist – und was Du für den Erfolg tun kannst!

Wie du an der Sprache erkennst, ob jemand erfolgreich sein wird

Spätestens Anfang Februar ist es soweit: Du stellst fest, dass es mit den guten Vorsätzen und den Zielen doch nicht so ganz geklappt hat. Damit bist du nicht alleine, denn das ist alles gut untersucht: Sechs von zehn Deutschen geht das so. Und eine aktuelle Emnid-Umfrage stellte außerdem fest, dass jeder zweite Betroffene gesteht,…

WeiterlesenWie du an der Sprache erkennst, ob jemand erfolgreich sein wird

10 Tipps, wie du blöden Chauvi-Sprüchen den Garaus machst

„Frau und Technik…“ gehört zu den harmlosen Varianten, manchmal hat man am Arbeitsplatz mit ganz anderen blöden Sprüchen zu kämpfen. Ein kleiner Seitenhieb, meist in einer Situation, in der man nicht frei und unabhängig reagieren kann, z. B. während einer Präsentation. Jetzt wünscht du dir, so richtig schlagfertig zu sein.  Schlagfertig sein heißt, sofort…

Weiterlesen10 Tipps, wie du blöden Chauvi-Sprüchen den Garaus machst

Kind und Karriere – Vereinbarkeit beginnt bei dir selbst

„Als Frau sind Sie ein Risiko für uns“, so lautete der Titel eines Gastbeitrags der Rechtsanwältin und Mutter Nina Diercks im Rahmen des Monatsthemas „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ im XING Spielraum. Rund 60 Kommentare und das Feedback zum Facebook-Beitrag führten zum Aufruf zur Blogparade: #KindUNDKarriere Ich bin seit vielen Jahren…

WeiterlesenKind und Karriere – Vereinbarkeit beginnt bei dir selbst